Warum ich?

Warum ich?

„Warum ich?“ Warum passieren mir andauernd irgendwelche Dinge, um die ich mir Gedanken machen muss? Mir wurde letztens bewusst, dass das Leben aus einer Abfolge von Dingen besteht, die erledigt oder bewältigt werden müssen. Nun, die Dinge, die erledigt werden müssen, verstehe ich ja noch. Das ist einfach naturbedingt. Unser Körper braucht Nahrung und Unterkunft, das passiert nicht von alleine.

Mehr lesen»
Wer ist dein Meister?

Wer ist dein Meister?

Jede Reise hat ein Ziel und in der Regel gibt es mehrere Wege, die dorthin führen können. Das Gute an einer spirituellen Reise ist, dass es keinen richtigen oder falschen Weg gibt. Egal, wofür man sich entscheidet, es wird uns letzten Endes immer zum Ziel führen.

Mehr lesen»
Alles Karma, oder was?

Alles Karma, oder was?

„Ich tue das für mein Karma“ oder „Das ist gut fürs Karma“ – Für die einen ist das nur ein Spruch, für andere wiederum eine spirituelle Wahrheit. Das allgemeine Verständnis dahinter ist, dass man seine gute Tat in einem „Karmakonto“ verrechnen lassen kann und dann in der Zukunft in Form einer Belohnung durch das Leben wieder ausgezahlt bekommt. 

Mehr lesen»
Folge dem weißen Kaninchen

Folge dem weißen Kaninchen

In meinem ersten Beitrag erzählte ich von meiner spirituellen Reise und den damit verbundenen persönlichen Erfahrungen, die ich auf diesem Blog niederlegen möchte. Doch was genau bedeutet es eigentlich, dem spirituellen Pfad zu folgen?

Mehr lesen»